EKKO

Das Modell EKKO greift das Thema des „Ateliertisches“ auf und interpretiert diesen als neuen, zeitgemässe Umsetzung. Die beiden schräg gestellten Fusspaare garantieren Standfestigkeit. Der horizontale, liegende Trägerbalken bringt die Statik des Tisches, die kaum sichtbaren Ausleger halten die Tischplatte und lassen sie optisch schweben.
Die massive Tischplatte, als Schnittstelle zum Benutzer, überzeugt in ihren optischen wie haptischen Qualitäten. Das Holz strahlt Wärme und Vertrautheit aus, die verjüngend profilierten Kanten verleihen dem Tisch Leichtigkeit und Eleganz.

Design: Wolfgang C. R. Mezger